Hefe Marktgröße, Anteil, Trends, Chancen Analyse Prognosebericht bis 2028

Marktübersicht

Der globale Hefemarkt wird im Jahr 2021 auf 4.371,80 Mio. USD geschätzt, und die globale Hefeindustrie wird voraussichtlich bis 2028 einen Wert von 7.372,40 Mio. USD bei einer CAGR von 9,10 % im Prognosezeitraum erreichen.

Hefe ist ein häufig verwendetes Treibmittel, das beim Aufgehen von Brot und beim Gären von Alkohol hilft. Die zunehmende Akzeptanz in den letzten Jahren ist auf die steigende Nachfrage aus Endverbrauchersektoren wie Lebensmitteln und Getränken zurückzuführen, die im Prognosezeitraum zum Wachstum des globalen Hefemarktes beigetragen haben. Darüber hinaus kann das zunehmende Bewusstsein für die gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs fermentierter Lebensmittel, da fermentierte Lebensmittel Mikroorganismen wie gute Probiotika, Bakterien und Hefen enthalten, die die Lebensmittel umwandeln, als ein wichtiger Faktor angesehen werden, der die Nachfrage nach Hefe in den kommenden Jahren antreibt.

Angesichts der weltweit schnell wachsenden Bäckereiindustrie wird erwartet, dass die Verlagerung der Präferenz von traditionellen Lebensmitteln zu verzehrfertigen Produkten das Marktwachstum in den nächsten Jahren vorantreiben wird. Der Ausbau von Bioethanol als alternativer Kraftstoff trägt zum Wachstum des Marktes bei, da Bioethanol die Umweltbelastung und den Rohölverbrauch reduziert.

Erhalten Sie Zugriff auf ein kostenloses Musterexemplar eines Musterberichts über den  Hefemarkt unter https://www.vantagemarketresearch.com/yeast-market-1392/request-sample

Liste der führenden Spieler auf dem Hefemarkt

  • Associated British Foods PLC (Vereinigtes Königreich)
  • Kerry Group PLC (Irland)
  • Koninklijke DSM NV (Niederlande)
  • Alltech (USA)
  • Chr. Hansen Holdings A/S (Dänemark)
  • Angel Yeast Co. Ltd. (China)
  • Lallemand Inc. (Kanada)
  • Sensient Technologies Corporation (USA)
  • Oriental Yeast Co. Ltd. (Japan)
  • Leiber GmbH (Deutschland)
  • Synergy Flavors (USA)
  • Lesaffre-Gruppe (Frankreich)
  • Novozyme (Dänemark)
  • Halcyon Proteins Pvy. (Australien)
  • Pacific Fermentation Industries (Kanada)
  • Food Chem International (China)
  • ICC Brasilien (Brasilien)
  • Herkunft (Brasilien)
  • Pakmaya (Istanbul)
  • Agencias Levapan (Südamerika)

Dynamik des Hefemarktes

Die Popularität von verarbeiteten Lebensmitteln stimuliert den globalen Hefemarkt

Mit der weltweit zunehmenden Beliebtheit von Backwaren wie Brot, Kuchen, Keksen, Keksen usw. steigt die Nachfrage nach Hefeprodukten. Der globale Hefemarkt ist aufgrund veränderter Lebensstile, steigender Kaufkraft für Lebensmittel und Getränke, Konsum verpackter Lebensmittel und Popularität von Back- und Süßwaren bei Verbrauchern weltweit gewachsen. Hefe wandelt Zucker in Gegenwart von Sauerstoff in Energie, Kohlendioxid und Biomasse um. Hefe ist eine reichhaltige Quelle für Vitamine und andere Nahrungsproteine ​​und kann in großem Umfang bei der Herstellung von Brot, Sauerteig, Essig, Käse, Gemüse und fermentierten Lebensmittelprodukten verwendet werden. Darüber hinaus schafft die steigende Nachfrage nach Nährhefe durch die vegetarische Bevölkerung Einnahmequellen für die Marktteilnehmer.

Steigender Alkoholkonsum weltweit, um den Verkauf von Hefemarkt anzukurbeln

Der globale Hefemarkt wird bis 2028 voraussichtlich 7.372,40 Millionen US-Dollar überschreiten. Die zunehmende Verwendung von Hefe im Fermentationsprozess bei der Herstellung vieler alkoholischer Getränke treibt die Nachfrage nach Hefe an. Der wachsende Trend zum Konsum von Rum, Bier, Wein, Wodka usw. bei gesellschaftlichen Veranstaltungen und Partys schafft potenzielle Möglichkeiten für globale Hefehersteller. Hefe wird häufig verwendet, um den Geschmack, die Qualität, das Aroma und die Textur von Getränken zu verbessern. Hefe spielt auch eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung des Fermentationsprozesses.

Trends auf dem Hefemarkt

Viele Studien und Forschungen werden weltweit durchgeführt, um neue Hefearten auf den Markt zu bringen. Diese Hefeart würde beim Backen, Weinmachen und Brauen weltweit helfen. Hersteller investieren stark in Forschung und Entwicklung, um neue synthetische Hefechromosomen zu schaffen, die nahrhaftere Lebensmittel signalisieren, die Verarbeitungseffizienz verbessern und Lebensmittelverschwendung reduzieren. Synthetische Hefen bieten viele kommerzielle Anwendungen zur Herstellung verschiedener Chemikalien, Impfstoffe und Biokraftstoffe. Es bietet auch neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Stämmen auf der Grundlage von Hefegenetik. Daher eröffnet eine synthetische Version des Hefechromosoms neue und innovative Möglichkeiten für die Lebensmittelproduktion.

Hefe Marktsegmentierung

  • Typ (Bierhefe, Bäckerhefe, Weinhefe, probiotische Hefe und andere Arten)
  • Form (Instant, Aktiv, Frisch)
  • Gattung (Kluyveromyces, Saccharomyces, andere Gattungen)
  • Anwendung (Futter, Lebensmittel,)

Regionale Analyse des Hefemarktes

Die europäische Region dominierte im Prognosezeitraum den Hefemarkt aufgrund eines Anstiegs des verfügbaren Einkommens, wodurch die Einführung der Wochenendkultur in den meisten Teilen Europas zunahm. Steigende Nachfrage nach Investitionen in F&E. Die Regierung hat Initiativen ergriffen, um die technologischen Entwicklungen in der Region voranzutreiben, und die Kultur des Weintrinkens zum Abendessen in europäischen Ländern ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für das Wachstum des Hefemarktes. Darüber hinaus konzentriert sich der Markt in der Europäischen Union hauptsächlich auf Anwendungen für die Brotherstellung, die den Hefemarkt in den kommenden Jahren antreiben werden. Darüber hinaus sind in den letzten Jahren die Einnahmen aus dem Verkauf von Joghurt- und Sauermilchprodukten in Deutschland gestiegen, was neues Potenzial für die Entwicklung der Hefeindustrie in der Region bietet.

Der Hefemarkt im asiatisch-pazifischen Raum wird im Prognosezeitraum voraussichtlich ein erhebliches Marktwachstum verzeichnen. Dieser Anstieg des Wachstums ist auf eine Zunahme der Kaufkraft der Verbraucher, die schnelle Urbanisierung und den vollen Terminkalender der arbeitenden Bevölkerung zurückzuführen. Darüber hinaus steigt die Nachfrage nach alkoholischen Getränken wie Bier und Wein in der Region, vor allem in Ländern wie Indien, Japan und China. Daher sind diese Aspekte in hohem Maße dafür verantwortlich, das Wachstum des Hefemarktes in der Region voranzutreiben. Es wird erwartet, dass der wachsende westliche Einfluss und die zunehmenden Gesundheitsbedenken der Bevölkerung im asiatisch-pazifischen Raum die Nachfrage nach Hefe in den kommenden Jahren erhöhen werden.

Weitere verwandte Berichte durchsuchen:

Baby Food Market

Kontaktiere uns

Erich Kunz

6218 Georgia Avenue NW Ste 1 – 564

Washington DC 20011-5125

Vereinigte Staaten Tel: +1 202 380 9727

E- Mail:  sales@vantagemarketresearch.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert